LWSPA M-V: Seenotrettungseinsatz nach vermeintlichem Badeunfall

0 11

Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern [Newsroom]
Wismar (ots) – Am 12.07.2021 gegen 19:00 Uhr erhielt die Wasserschutzpolizeiinspektion (WSPI) Wismar die Meldung über einen herrenlosen Badering im Strandbereich zwischen Travemünde und Steinbeck (Höhe Barendorf). Ein Badeunfall konnte nicht … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Hinterlasse einen Kommentar