Deutsche Marine beteiligt sich am Schutz der kritischen maritimen Infrastruktur Norwegens

0 46
Reading Time: < 1 minute

Presse- und Informationszentrum Marine [Newsroom]

Rostock (ots) – Die Deutsche Marine beteiligt sich an der Überwachung des Seegebietes im Nordflankenraum, mit dem Ziel die dortige kritische maritime Infrastruktur zu schützen. Nach den Vorfällen an den Gaspiplines Nord-Stream 1 und Nord-Stream 2 … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell

Hinterlasse einen Kommentar
Generated by Feedzy